Jetzt zum Newsletter anmelden!
Hol dir jetzt das eBook "Fitte Faszien" gratis:
Melde dich zu unserem Fanletter an
und du erhältst das eBook mit über
50 Seiten Faszienwissen kostenlos
zum Herunterladen:

Die Geschichte des Faszientrainings

blackroll-orange-massagerolle-die-geschichte-faszientraining

Der ein oder andere kennt das Faszientraining seit zwei bis drei Jahren. Tatsächlich gibt es das Faszientraining schon viele Jahre.

2007 startete die effektive Forschung um die Faszie – genauer gesagt auf dem ersten Faszienkongress 2007 an der Harvard Medical School in Boston. Zuvor wurden Faszien als Bindegewebe beschrieben. Heute spricht die Wissenschaft sozusagen von einer zweiten Haut in unserem Körper. Eine Haut, die den Muskel umgibt und sich gegenüber diesem verkürzen kann.

Der Faszienbegriff beinhaltet alle faserigen Bindegewebe, deren Morphologie durch Zugspannung bestimmt wird – egal ob es eine Sehne oder die Kapsel ist. Die Achillessehne ist demnach eine verlängerte fasziale Muskelhülle. Man unterscheidet „oberflächliche Faszien“, die sich direkt unter der Haut und Unterhaut befinden und stark dehnfähig sind, von sogenannten „tiefen Faszien“, die sich unter einer Fettschicht befinden, die weniger dehnbar und nicht so stark durchblutet ist. Diese sind beispielsweise für die Schmerzweiterleitung verantwortlich.

Die dritte Form der Faszien sind die Organfaszien – sie verhüllen die Organe und sind weniger dehnfähig bei einer gleichbleibenden Spannung. Sie sind verantwortlich für die Stützfunktion und den Schutz der Organe.

Im Jahre 2012 erschien der erste Artikel über ein spezifisches Faszientraining. Die beiden Autoren Robert Schleip und Divo Gitta Müller präsentierten die Grundprinzipien des Trainingskonzeptes. Jahre später entstand daraus die Methode des Fascial Fitness.

Die beiden deutschen Sportpädagogen Markus Rossmann und Stefan Dennenmoser beeinflussten mit ihren Studien ebenso die Entwicklung des Fascial Fitness. Man stellte fest, dass die Faszien eine veränderliche Grundmatrix bilden – demnach formen sie unseren Körper und tragen zu unserem Erscheinungsbild bei. Schließlich wurden die Faszienrollen immer häufiger Patienten von Physiotherapeuten für den Hausgebrauch empfohlen.

Auch im Fußball war das Thema Faszientraining 2007 angekommen. Trainer Jürgen Klinsmann trainierte seine Nationalmannschaft in den USA mit den Faszienrollen.

Heute sind die "Wunderrollen" bei Fußball, Handball, Leichtathletik und vielen weiteren Sportarten im Einsatz und werden sogar vom Bundesverband der deutschen Rückenschulen empfohlen.

Passende Artikel
blackroll-orange Standard blackroll-orange Standard
29,90 €
Hol dir das blackroll-orange Update
Mit Absenden der Anmeldung trägst Du dich für unseren kostenlosen Fanletter ein, den wir Dir in unregelmäßigen Abständen an die angegebene E-Mail Adresse senden. Du hast die Möglichkeit, dich jederzeit abzumelden (durch Klick auf einen Link im Newsletter). Weitere Informationen, auch zu Deinen Widerrufsmöglichkeiten, findest Du in unserer Datenschutzerklärung

Erhalte exklusive Angebote, Inspiration für dein Faszientraining und aktuelle Informationen aus der Welt der Faszien.