Jetzt zum Newsletter anmelden!
Hol dir jetzt das eBook "Fitte Faszien" gratis:
Melde dich zu unserem Fanletter an
und du erhältst das eBook mit über
50 Seiten Faszienwissen kostenlos
zum Herunterladen:

Richtig essen für die Faszien

blackroll-orange-massagerolle-richtig-essen-faszien
© Floydine / Fotolia

Faszien wollen gut gefüttert werden, damit sie funktionsfähig bleiben und sich neu aufbauen können. Der Körper braucht dazu eine Reihe von Nähr- und Wirkstoffen. Dazu gehören Proteine, Aminosäuren, Kohlenhydrate, Fettsäuren, sekundäre Pflanzenstoffe sowie Mineralien, Spurenelemente und Vitamine.

Aus diesen Bausteinen werden die Faszien versorgt und elastisch gehalten, was unseren Körper gesund, fit und leistungsfähig hält.

Aus Proteinen (Eiweißen) und Aminosäuren gewinnt der Körper wichtige Bestandteile für die Produktion von Strukturen für Bindegewebe, Muskulatur, Knochen, Haare, Zähne und Nägel. Tierisches Eiweiß ist hier generell von großer Bedeutung, da dies unserem körpereigenen Eiweiß strukturell sehr ähnlich ist. Mit diesen tierischen Proteinen kann der Eiweißbedarf des menschlichen Körpers also wesentlich besser gedeckt werden, da das enthaltene Eiweiß vollständig verwertet werden kann, wie beispielsweise für den Aufbau von Faszien.

Gute Eiweißkombinationen sind zum Beispiel

  • Fleisch mit Salat
  • Fisch mit Gemüse
  • Eier mit Kartoffeln


Proteine setzen sich aus Aminosäuren zusammen. Bislang sind 20 dieser Aminosäuren bekannt, von denen der Körper jedoch nur zwölf selbst herstellen kann. Die übrigen acht werden als essenzielle Aminosäuren bezeichnet, die dem Körper über die Nahrung zugeführt werden müssen.

Auch die richtigen Kohlenhydrate sind wichtig für den Körper. Sie sorgen für das reibungslose Funktionieren des Gehirns, unserer Nerven und auch unseres Bindegewebes und sind daher unverzichtbar. So kann beispielsweise bei einer Low Carb Diät, bei der weitestgehend auf Kohlenhydrate verzichtet wird, eine Unterversorgung mit Kohlenhydraten die normale Zellfunktion behindern und die Wundheilung verzögern.

Hol dir das blackroll-orange Update
Mit Absenden der Anmeldung trägst Du dich für unseren kostenlosen Fanletter ein, den wir Dir in unregelmäßigen Abständen an die angegebene E-Mail Adresse senden. Du hast die Möglichkeit, dich jederzeit abzumelden (durch Klick auf einen Link im Newsletter). Weitere Informationen, auch zu Deinen Widerrufsmöglichkeiten, findest Du in unserer Datenschutzerklärung

Erhalte exklusive Angebote, Inspiration für dein Faszientraining und aktuelle Informationen aus der Welt der Faszien.