Schwimmen ist gut für den Rücken!?

blackroll-orange-massagerolle-schwimmen-ruecken
© Dasha Petrenko / Fotolia

Jetzt in der warmen Jahreszeit treibt es uns immer wieder in das kühle Nass. Freizeitsportler und Athleten verlagern dann gerne ihr Ausdauertraining ins Freibad oder in einen See. Aber auch Personen ohne spezifische sportliche Ziele nutzen die warmen Temperaturen gerne mal, um mehrere Bahnen in Brust- oder Kraullage zu schwimmen.
 
Bei unerfahrenen Schwimmern kann es allerdings nach dem Schwimmen auch schnell zu unerwünschten Verspannungen im Nackenbereich und Beschwerden im Knie oder Lendenwirbelbereich kommen. Hierfür kann ein gezieltes Ausgleichstraining mit der Faszienrolle blackroll-orange nach oder vor der Schwimmeinheit optimal helfen, um die verspannten Partien zu lockern.

Brustschwimmer:
Unerfahrene Brustschwimmer heben oft den Kopf weit aus dem Wasser, um möglichst viel Luft zu bekommen und Gesicht und Haare trocken zu halten. Aber genau diese Position, das krampfhafte emporheben des Kopfes, führt zu Verspannungen oder sogar Schmerzen im Nackenbereich.

Beim Brustschwimmen kann es häufig auch zu Kniebeschwerden durch einen falsch durchgeführten Beinschlag oder durch unvorbereitete Kniegelenke kommen. Wichtig ist es, die Kniegelenke vor dem Schwimmen mit zwei bis drei Übungen zu mobilisieren und somit auf die Belastung vorzubereiten.

Kraulschwimmer:
Unerfahrene Kraulschwimmer hingegen haben es oft mit Problemen im Lendenwirbelbereich zu tun. Durch den Beinschlag und die große Stabilisationsarbeit von Becken- und Lendenwirbelbereich wird der Bereich im unteren Rücken bei untrainierten Personen stark beansprucht und belastet. Das wiederum kann zu Schmerzen und Verspannungen führen.

Um Ihren Lendenwirbelbereich auf diese Belastung vorzubereiten empfehle ich Ihnen vor dem Schwimmen ebenfalls ein paar mobilisierende Übungen.

Falls Sie nach dem Schwimmen auch von Schmerzen oder Verspannungen geplagt werden, empfehle ich Ihnen ein gezieltes Lockerungsprogramm vor beziehungsweise nach der Schwimmeinheit.

Vor dem Schwimmen:

  • Stellen Sie sich mit dem TwinBALL-orange oder mit der Faszienrolle blackroll-orange am Nacken an die Wand und drehen Sie Ihren Kopf nach links und rechts.

blackroll-orange-nacken-schmerzen-twinball-nacken

  • Rollen Sie mit der Faszienrolle blackroll-orange und mobilsieren Sie so Ihre Brustwirbelsäule.

blackroll-orange-massagerolle-faszien-im-alltag_07

  • Kniekreisen: Stehen Sie mit den Beinen parallel und den Knien aneinander und legen Sie beide Hände auf die Knie. Kreisen Sie nun die Knie ca. 8 bis 10 Mal in jede Richtung.
  • Rollen der Oberschenkel auf allen Seiten

blackroll-orange-massagerolle-fit-auf-die-piste_05   blackroll-orange-seitlicher-oberschenkel-rolle

Nach dem Schwimmen:
Je nachdem wie es sich anfühlt das gleiche Programm oder der gezielte Einsatz einer dieser oben gezeigten Übungen.

Zur Entspannung nach der Kraulschwimmeinheit empfiehlt sich ein lockeres Abrollen des unteren und oberen Rückens, sowie der Rückseite der Oberschenkelmuskulatur.

Übrigens: Wenn man die Profis beobachtet sieht man, dass sie vor jedem Training eine mobilisierende Gymnastikeinheit der großen Muskel- und Gelenkpartien durchführen.

Sie sollen jetzt bitte nicht glauben, dass Schwimmen ohne blackroll-orange Produkte nicht mehr richtig ist. Aber als Schwimmtrainer kenne ich genügend Schwimmer, die mit diesen vier Übungen wieder mehr Spaß an ihrem Sport haben.

Schwimmen hat übrigens auch etwas Meditatives. Nutzen Sie den Gleichklang der Bewegung um Ihre Gedanken zu ordnen und zur Ruhe zu kommen.

In diesem Sinne: roll and swim!
Ihr Joachim Auer

Hol dir das blackroll-orange Update
Mit Absenden der Anmeldung trägst Du dich für unseren kostenlosen Fanletter ein, den wir Dir in unregelmäßigen Abständen an die angegebene E-Mail Adresse senden. Du hast die Möglichkeit, dich jederzeit abzumelden (durch Klick auf einen Link im Newsletter). Weitere Informationen, auch zu Deinen Widerrufsmöglichkeiten, findest Du in unserer Datenschutzerklärung

Erhalte exklusive Angebote, Inspiration für dein Faszientraining und aktuelle Informationen aus der Welt der Faszien.